2.12.2008

Tortiglioni Mit Gorgonzola-blattspinat-sauce

Für 11 1/2 Personen:

  • 1,5 kg Nudeln kochen
  • 2 Pack TK-Blattspinat erhitzen, mit Salz, Muskat, Pfeffer würzen
  • 600 gr Gorgonzola in
  • 1/2 l Milch erwärmen
  • 3 Becher Sahne dazu
  • etwas Mehl zum Binden, aufkochen lassen
  • mit Salz, Pfeffer abschmecken und den Blattspinat dazugeben

Bon Appetit!

Ein Glück war Dirk nicht da, und musste seinen Sohn nicht mit Gorgonzola füttern 🙂

Zum Nachtisch: Mandarinen, KinderSchokolade und KinderCountry

13.11.2008

Lachs Mit Spinat Tomaten & Mozarella überbacken Mit Penne

Für 13 Personen geplant, da wir nur 10 1/2 waren, wars viel zu viel (wären Jan und Dani da gewesen, wärs wohl knapp geworden 😉 )

  • 6 Pack TK-Lachs (je 2 Filets)
  • 2 große Pack TK-Rahmspinat
  • 10 Tomaten
  • 4 Morzarella
  • 1,5 kg Penne

Wegen der Riesenportion und unserem schwachen Ofen, Lachs vorher anbraten und Spinat vorher erhitzen (bei ner normalen Portionsgröße kann mal alles einfach tiefgefroren in die Auflaufform packen).

Lachs salzen und pfeffern, in 2 Auflaufformen verteilen. Spinat drüber geben, mit Tomatenscheiben und Morzarellascheiben belegen. Zwischendrin ein bisschen Salz und Pfeffer auf die einzelnen Schichten. Ab in den Ofen 200° für ca 30-45 min.

Nudeln kochen. Essen. Zunge nicht verbrennen 😉

Zum Nachtisch: Cafe, Lebkuchen und Mini-Spekulatius

10.03.2008

Auberginen-spinat-lasagne Mit Salat

Zutaten siehe oben, für 13 Personen einfach die doppelte Menge nehmen.

Lasagne-Blätter in grün sind eher selten, deswegen einfach normale nehmen…

Da das Ganze recht aufwenig ist am besten am Abend vorher zubereiten:

Tomatensauce:

Zwiebeln & Knoblauch in Öl anschwitzen. Basilikum (oder Petersilie) & Tomaten (frische kleinschneiden oder Tomaten aus der Dose in Stücken verwenden) dazu und 15 min köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken.

Auberginen:

In Scheiben schneiden, salzen, in Öl anbraten und auf einem Teller deponieren.

Spinat-Ricotta-Mischung:

Spinat auftauen lassen (wenns schnell gehen muss im Topf), Ricotta und geriebenen Parmesan (wenn man den vergessen hat einzukaufen einfach weglassen) dazu, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen.

Béchamel-Sauce:

Zwiebeln in Butter andünsten, Mehl dazugeben, unter rühren die Milch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.

Die Auflaufformen einfetten und die Lasagne schichten:

– Béchamel-Sauce

– Lasagneplatten

– Spinat-Mischung

– Auberginen

– Tomatensauce

– Lasangeplatten

– Spinat…

usw. die letze Schicht ist nochmal Béchamel-Sauce darauf dann den Morzarella in Scheiben legen und Rosmarin/Thymian draufstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca 45 Minuten backen. Wenn man, wie wir, einen schlapen Ofen und zwei große Formen hat, dann braucht es mindestens 1 Stunde!

Dazu Salat:

2 verschiedene Blasttsalate, gelbe und rote Cocktailtomaten, 1 Kästchen Kresse. Dressing: Olivenöl, Balsamico, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker.

Zum Nachtisch: Hanuta

Bon Appetit!

img_4151b.jpg

img_4157c.jpg

8.02.2008

Spiralnudeln In 4-käse-spinat-sauce

yxc.jpg

Zutaten für 13 Personen:

  • 8 x Knorr – Sauce Quattro Formaggi
  • 1 kg Rahmspinat
  • 2 kg Spiralnudeln
  • für die Gesundheit 2 x Eisbergsalat und eine Dose Mais

Zubereitung:

  1. Nudeln wie gewohnt in genug heißem Wasser kochen
  2. Die Knorr-Tüten in 2 l kaltes Wasser einrühren und unter rühren aufkochen
  3. Den Rahmspinat in die warme Sauce geben (am besten während dem Aufkochen)

Fertig! (Der Salat wird natürlich im Multitasking-Verfahren in der Zwischenzeit zubereitet)

Dessert:
Kaffeegebäck