24.10.2008

Rahm-geschnetzeltes Mit Spätzle

für 12 Personen:

  • 6 Päckchen Gewürzmischung für 2 Liter Soße
  • 3 Becher süße Sahne
  • 1,5 kg Schweinegeschnetzeltes
  • 1,5 kg Spätzle
  • Hanuta und Duplo

Hat genau gereicht!
Und wenns noch den Klenen schmeckt, kann ja nix schief gehn! 😉

5.09.2008

Spätzle Mit Champignonsauce

 

  • 1,5 kg Spätzle
  • 1 kg Champignons
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Becher Sahne
  • Gutedel
  • 2 Köpfe grüner Salat
  • 4-5 Tomaten

Zubereitung:

Die Champignons putzen und mit den Zwiebeln kurz anbraten. Während dessen großzügig mit Mehl bestäuben. Champignons und Zwiebeln mit dem Gutedel ablöschen und einige Minuten köcheln lassen, damit der Alkohol verdampft. Die Petersilie klein schneiden und mit der Sahne hinzu geben. Das ganze dann noch kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Dazu gibt es einen grünen Salat mit Strauchtomaten

 

31.07.2008

Champignon Rahm Sauce Mit Spätzle

Zutaten:

  • 1,5 kg Spätzle
  • 1 kg Champignons
  • 2 Bund Peterle
  • 3 Zwiebeln
  • 250 g Butter
  • 3 Becher Sahne
  • 1 Liter Gutedel

Zubereitung:

Die Champignons putzen (die Haut abziehen und vom Stiel befreien) und kurz scharf anbraten. Die Zwiebeln ebenfalls anbraten und während dessen großzügig mit Mehl bestäuben, damit die Sauce schön sämig wird. Die Champignons und Zwiebeln mit dem Gutedel ablöschen und einige Minuten köcheln lassen, damit der Alkohol verdampft. Die Petersilie klein schneiden und mit der Sahne hinzu geben. Das ganze dann noch kräftig mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Zum schluss noch die Kalte Butter unterrühren. Fertig.

TIPP: wenn man hier schon beim Einkaufen mitdenkt, kauft man weiße Champignons und nicht die braunen und spart sich locker flockig das Abziehen der Haut und somit 45 Minuten Arbeit!

22.07.2008

Linsen Mit Spätzle

 

Zutaten:

1,2 kg Linsen

3 Zwiebeln

1 Stange Lauch

1,5 kg Spätzle

1 Bund Petersilie

– Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und andünsten

– den Lauch in schmale Ringe schneiden

– die Linsen in 2,5 Liter Wasser kochen und 3 EL klare Suppe zugeben

– nach 15 Minuten den Lauch zugeben

– nach ca. 30 Minuten mit Balsamico, Pfeffer und Salz abschmecken und die klein gehackte Petersilie zugeben.

Nebenbei die Spätzle laut Packungsanweisung kochen und beides zusammen servieren.

Guten Appetit

 

25.03.2008

Linsen Mit Spätzle

linsen.jpg

Zutaten:

1,3 kg Linsen

3 Zwiebeln

1 Stange Lauch

1,5 kg Spätzle

1 Bund Petersilie

– Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und andünsten
– den Lauch in schmale Ringe schneiden
– die Linsen in 2,5 Liter Wasser kochen und 3 EL klare Suppe zugeben
– nach 15 Minuten den Lauch zugeben
– nach ca. 30 min mit Balsamico, Pfeffer und Salz abschmecken und die klein gehackte Petersilie zugeben.

Nebenbei die Spätzle laut Packungsanweisung kochen und beides zusammen servieren.
Los gehts!

Chocolate Chili Törtchen al la Dr. Oetker

2 Packungen für 16 Törtchen

Backofen vorheizen auf 150 ° Umluft
Backmischung laut Anweisung zu einem glatten Teig verrühren und in die mitgelieferten Förmchen füllen.
Etwa 15 Minuten backen. Vom Blech nehmen und erkalten lassen.

Anschließend mit der Glasur überziehen.

7.03.2008

Zigeunerpfanne

zigeunerpfanne.jpg

Zutaten:

  • 5 x Maggi Fix Zigeuner Pfanne
  • 1,5 kg Spätzle
  • 5 Paprika
  • 1,5 kg Putenschnitzel
  • 10 rote Zwiebeln
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 ml Sahne

Fleisch, Paprika und Zwiebeln (mit ein paar Zehen Knoblauch) anbraten, mit 1,5 l Wasser aufgießen und Beutelinhalt einrühren. Das ganze dann mit Sahne, Petersilie, Tomatenmark und Pfeffer verfeinern. Spätzle kochen. Fertig ist die Zigeunerpfanne.

31.01.2008

Kässpätzle

spaetzle.jpg

Zutaten für 10 Personen:

  • 1,5 kg Spätzle
  • 2 Packungen geriebener Gauda
  • 2 große zwiebeln
  • Schnittlauch
  • Butter

Und so wird’s g’macht:

Die Spätzle kochen und während dessen die Zwiebeln und den Schnittlauch klein schneiden. Diese dann in reichlich Butter und einer kräftigen Priese Salz anbraten bis sie schön goldbraun sind. Dann die Spätzle und die restliche Butter drüber geben; mit Salz und Pfeffer würzen, Käse drüber, fertig.

Damit das ganze dann wenigstens noch den Anschein eines Gesunden Essens hat, gab es noch einen gemischten Salat dazu und den guten Jogi-Joghurt von glücklichen Schwarzwälder Kühen zum Nachtisch.