24.11.2008

Mauldäschle Mit Brühe, Gschmelzte Zwiebili Un Salat

15 Personen (Levi + Fin = 1 Pers. ;o)

60 Maultaschen

Gemüsebrühe

8 Zwiebeln

Butter

Salat

12.08.2008

Maiskolben, Pellkartoffeln Und Quark Dazu Salat

Für 9 Personen:

8 Maiskolben (von den 14 gekauften haben nur 10 in den Topf gepasst und davon sind auch 2 noch übergeblieben!) in der Mitte durchbrechen und 10 min kochen

3 kg Kartoffeln kochen

1 kg Quark mit 500 gr Jogurt, 1 Bund Schnittlauch, 1 Bund Petersilie, Salz & Pfeffer mischen

Salat (wann werd ich lernen, dass eine Tüte reicht?!?) und ein paar Tomaten

Die Maiskolben mit Butter und Salz servieren dazu Kartoffeln, Quark und Salat, wenn alles auf den Teller passt…

Viel Spass beim Nagen 🙂

6.08.2008

Pellkartoffeln Mit Quark Und Salat

 

4 kg Kartoffeln kochen

 

Für den Quark:

1 kg Quark

500 Gr Joghurt

1 Salatgurke

frische Petersilie und Schnittlauch

1 Zwiebel

Dazu gibt’s Salat aus:

2 Köpfen grünem Salat

3-4 Strauchtomaten

2 roten Paprikas

 

und zum Nachtisch das leckere Eis von Landliebe

 

29.07.2008

Lauch-lachs-wein-sahne-sauce Mit Reis Und Salat

Für 11 Personen:

  • 1,2 kg Reis kochen (genau richtige Menge dank Max 🙂 )
  • 2 Stangen Lauch in Ringen andünsten und aus dem Topf raus (kommt am Schluss wieder dazu)
  • 8 Lachsfilets (TK) in Olivenöl anbraten mit
  • 1/2 Flasche Weißwein vom Vortag ablöschen
  • 700 ml Sahne dazu
  • 1 kleines Pack Fischsaucenpaste in 1 großem Glas heißen Wasser aufgelöst
  • etwas Milch
  • Salz, Pfeffer

Salat: fertiger Mix (damit man nicht soviel Arbeit hat) mit Tomaten und einer Sauce aus Olivenöl, Balsamico, Sahne, Salz, Pfeffer, Zucker, Senf

Zum Nachtisch: Rittersport

Vollmilch-Nuss für Stefan

Jogurt Zitrone, Jogurt-Himbeere und Jogurt-Blutorange (Sommer-Edition) für Sylvi und mich 😉

7.07.2008

Nudelsalat Mit Thunfisch, Kapern, Tomaten Und Gurken

Zutaten für ca. 15 Personen:

1500g Nudeln (z.B. Fusilli)

10 Dosen Thunfisch (naturell, ca. 1400g)

100-150 g Kapern

10 Stck. mittelgroße Tomaten

2 Stck. Salatgurken

1-2 Bund frische Petersilie (glatt)

 

fürs Dressing:

500ml Salatmayonnaise

250ml leichte Salatcreme („Mayoersatz“)

750ml Naturjoghurt

Zusammensetzung kann nach Gusto verändert werden

18 EL Weißweinessig

18 EL Rapsöl (oder Sonnenblumenöl)

Pfeffer aus der Mühle

 

 

Zubereitung:

1. Nudeln in reichlich Wasser nach Vorgabe al dente kochen

(nicht zu weich !), unter fließendem Wasser abschrecken und beiseite stellen.

Um zu starkes Verkleben zu verhindern, nach einiger Zeit Nudeln lockern

 

2. Tomaten und Gurken würfeln und beiseite stellen

 

3. Alle Zutaten fürs Dressing in eine große Schale geben und mit dem Quirl gleichmäßig verrühren.

 

4. Dressing, Thunfischstücke und Kapern unter die Nudeln heben, umrühren und abgedeckt ziehen lassen. (mind. eine Stunde)

 

5. Kurz vor dem Servieren Tomaten, Gurken und klein gehackte Petersilie

unterheben.

 

6. Nach Belieben mit oder ohne Brot servieren.

 

27.06.2008

Em-pause: Lachs-lauch-quiche Mit Salat

quiche

Für 1 Quiche:

Einen Teig herstellen aus:

  • 200 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz & Zucker
  • 30 ml Wasser -> alles verkneten und in eine Springform drücken
  • 150 g Schmand mit 1EL Meerettich verrühren und auf dem Teig verteilen
  • 200g Lachs (geräuchert) in Steifen darauf
  • 1 Stange Lauch in feinen Ringen drüber

Sauce aus:

  • 2 Eiern
  • 2 EL Mehl
  • 120 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 1/2 Bund Dill
  • Salz & Pfeffer -> alles verquirlen und über die Qiche geben.

Im vorgeheizten Ofen auf 200 – 250° 30 min backen.

Für 7 Personen braucht man schon 2 Quiche!

Für den Salat

  • 1 Eichblattsalat
  • 1 Paprika
  • Radieschen
  • Gurke
  • Cherrytomaten

Sauce aus Mangobalsam, Holunderblütensirup, Olivenöl, Balsamico, Senf, Salz, Pfeffer

Zum Nachtisch

Bounty- und Mars-Eis, Kaffe

17.06.2008

Hommage An Die Ausgeschiedenen Gastgeber

schweiz

österreich

für 9 Personen:

1,5 kg Linguine kochen

  • 5 Karrotten
  • 2 Zuccini
  • 3 rote Paprika
  • 1 große Dose Mais

in Olivenöl anbraten. Zuerst Karotten, dann Zuccini, dann Paprika am Schluss Mais dazu geben.

  • 2 Gläser Barilla Tomatensauce
  • 1 Pack passierte Tomaten
  • etwas Tomatenmark
  • 1/2 – 1 Becher Sahne
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe

nacheinander dazu geben und erhitzen.

Fürs Foto Tomatensauce mit den Nudeln drappieren und etwas beeilen, damit in der Zwischenzeit nicht alles kalt wird!!!

Dazu Salat.

Als Nachtisch: aus der Schwiz Toggenburger Kekse: Swiss-Wafers, Kägi fretli, und normal

kekse