17.12.2008

Granatiger Zimtcouscous Auf Pute In Honigtraum & Tomatengratin


Granatiger Zimtcouscous:

  • 1 kg Couscous mit doppelter Menge Wasser kurz aufkochen
  • 2 Granäpfel entkernen und Kerne dazugeben (wer Nerven für mehr Grantäpfel hat kann auch 3 oder 4 reinmachen)
  • mit Zimt, Salz und etwas Pfeffer würzen

Pute in Honigtraum:

  • 2 kg Putenbrustfilet klein schneiden und in Öl anbraten
  • mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen
  • Honig und etwas Wasser und ordentlich Milch dazu
  • mit etwas Mehl andicken

Tomatengratin:

  • Tomaten halbieren
  • trockene Brötchen zerkleinern
  • mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen
  • einen ganzen geriebenen Parmesan unterheben
  • Olivenöl hinzugeben, bis alles etwas zusammenbapt

Dessert: Pfirsich-Bananen-Quark

11.06.2008

Schwedische Lauchsuppe?

…hat außer der gelben Farbe so gar nichts mit Schweden zu tun, aber aus aktuellem EM-Anlass muss es ja unbedingt ein landestypisches Gericht sein…nun denn, von mir aus schwedisch 🙂

dsc_7036.JPG

Richtiger Titel:
Scharfe Mitternachtssuppe (schmeckt aber auch mittags!)

Zutaten:
6 rote Chilischoten (hat ich leider nicht, geht aber auch Chilipulver und Chiliflocken)
1000 g Putenbrustfilet
9 Beutel Maggi Meisterklasse Lauch-Cremesuppe (alternativ auch von Knorr 🙂
4 Dosen (je 300 g) Mais
6 Esslöffel Curry
Chilipulver, Chiliflocken und Pfeffer
1 kg Roggenmischbrot

Zubereitung:
Pute kleinschnippeln, in Öl kurz anbraten, Curry dran, 4 l Wasser drauf, Maggi-Lauch-Cremesuppe einrühren und aufkochen lassen, Mais rin und anschließend mit Chili und Pfeffer abschmecken!
Das schmeckt sicher auch den Schweden!

10.04.2008

Puten-früchtegeschnetzeltes Mit Reis, Salat Und Philadelphia-sauerkirsch Nachtisch

Philadelphia-sauerkirsch-nachtisch

Früchte-Geschnetzeltes:

für 12 Personen

  • 3 große Dosen tropischer Früchtemix
  • 1 kg Putenfleisch
  • 3 Becher Sahne
  • 1kg Basmati-Reis
  • gaaaannnnnzz viiiieeel Curry
  • Pfeffer, Salz

Das Fleisch gut anbraten und mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. Den Saft von den Früchtemixdosen in einen separaten Topf geben und erhitzen. Bratenwürfel, Soßenbinder und Sahne dazugeben. Auch mit Curry, Salz und Pfeffer würzen.
Während dessen, den Reis nicht vergessen! Einfach in einen Topf, Wasser im Verhältnis 2:1 dazu (also mehr Wasser ) und das ganze kochen bis das Wasser weg ist.

Salat:

– 3 Kopfsalat, 4 große Möhren, 1 Bund Radieschen, 1 Salatgurke, 1 Bund Petersilie

Soße:

  • 3 Becher Sauerrahm/Cremé Fráiche
  • weißer Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • Senf, Honig, Salz, Pfeffer

Philadelphia-Sauerkirsch-Nachtisch:

  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 500 ml Sahne
  • 1 Pack Philadelphia (den stinknormalen )
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 200gr Mandelblättchen
  • 50 g Butter und 100 g Zucker

Philadelphia mit den Eiern, dem Vanillezucker und dem Zucker verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Philadelphia-Masse heben. Die Schattenmorellen abtropfen lassen, in einer flachen Schüssel verteilen und die Sahne-Philadelphia-Masse darübergeben.
Den Butter in einer Pfanne zum schmelzen bringen, Zucker dazu und die Mandeln. Anrösten bis sie goldgelb sind (Vorsicht! Kann sehr schnell soweit sein). Noch heiß auf der Masse verteilen.

Guten Appetit!

7.03.2008

Zigeunerpfanne

zigeunerpfanne.jpg

Zutaten:

  • 5 x Maggi Fix Zigeuner Pfanne
  • 1,5 kg Spätzle
  • 5 Paprika
  • 1,5 kg Putenschnitzel
  • 10 rote Zwiebeln
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 ml Sahne

Fleisch, Paprika und Zwiebeln (mit ein paar Zehen Knoblauch) anbraten, mit 1,5 l Wasser aufgießen und Beutelinhalt einrühren. Das ganze dann mit Sahne, Petersilie, Tomatenmark und Pfeffer verfeinern. Spätzle kochen. Fertig ist die Zigeunerpfanne.