11.08.2008

Farfalle – Thunfisch Kapern Sosse

Farfalle

Heute für 12 Personen und mit land in sicht Wein.

[Zubereitung

Zum Nachtisch Schokopudding mit Vanillesosse und umgekehrt im praktischen Plastikbecher.

11.03.2008

Wurstsalat Cheese & Gherkin

dsc_5504.JPG

HEUTE
die Variante GRÜN-GELB…

Zutaten für 11 hungrige Wurstsalatfetischisten:

  • 2,5 kg geschnittene Lyoner
  • 500 g Emmentaler Käse
  • 1 großes Glas Knax Gewürzgurken
  • 1 Dose Goldmais
  • 4 Päckchen Knorr Salatkrönung „Würzige Gartenkräuter“
  • Sonnenblumenöl
  • Kressi Gewürzessig (auch bei dieser Variation wichtig!)
  • 1,5 kg Brot (was der Laden feines zu bieten hat… unter anderem eine Kartoffel-Nuss-Stange)

Und so einfach geht’s:

    Käse und Gurken kleinschnibbeln und in große (!!!) Schüssel geben. Lyoner dazu, Mais rein, Salatgewürz drauf, ein großer Schluck Sonnenblumenöl und ein guter Schuss Kressi Gewürzessig, umrühren, fertig!

Für unsere Vegetarierinnen und Extrawürste
wie immer gibt’s Pizza – aber Vorsicht! Nicht zu lange im Ofen lassen sonst sieht der Vegetarier schwarz!

Zum Dessert
frischer Schokopudding mit gefrorenen Waldfrüchten

4.02.2008

Närrisches Rosenmontagschnitzel Mit Pommes & Salat

schniposa.jpg

Zutaten:

12  Schnitzel

3 kg Pommes

1 Salatgurke

3 Tomaten

2 Kopfsalat

1 Karotte

2 Zitronen

Paniermehl und Eier

 Umsetzung:

Schnitzel dezent verprügeln. Drei Eier in einem tiefen Teller verquirlen und die Schnitzel durchziehen, anschließend in Paniermehl wenden. In eine Pfanne reichlich Schmalz (noch besser wäre geklärte Butter) erhitzen. Und hier meine ich wirklich reichlich Schmalz. Das Schnitzel sollte darin schwimmen, wobei das Ganze nicht zu heiß sein sollte. Goldbraun braten und mit Zitronen scheiben belegen.  Für die Narren gab es dann noch eine Pfeffersauce für die richtige Stimmung zum Rosenmontag. Die Pommes dazu oder danach verspeisen, lecker Salat macht richtig närrisch.

Den heutigen Tag zu würdigen habe ich selbstverständlich während der Zubereitung als echter Zeller das Zeller Fasnachtslied  laut beim Schnitzel klopfen gesungen. Für Musikinteressierte hier der Text und eine Hörprobe!

22.01.2008

Königspasteten Mit Einer Art Ragoutfin Und Salat

dsc_5110.jpg

Zutaten:
30 Blätterteigpasteten, jede menge Pilze, Erbsen und Karotten, 10 Putenschnitzel, 1 Becher Sahne, Chinakohl, Feta

Und so wird‘s gemacht:

Soße:
Putenschnitzel klein schneiden und in einen mit Butter erwärmten Topf geben und leicht anbraten. Pilze, Erbsen und Karotten dazu, mit Wasser auffüllen und das ganze zum kochen bringen. Den Becher Sahne hinzugeben ein paar Teelöffel Zitronensaft. Zum Schluss das ganze so richtig gut würzen mit (Kräuter)Salz, Pfeffer, Maggi, und was man gerade noch so im Gewürzschrank hat.

Pasteten:
Die 30 Pasteten auf 2 Backblechen verteilen und ab damit in den vorgeheizten Ofen (Ober-und Unterhitze bei 100 Crad) ca. 15 min aufwärmen.Salat:Chinakohl in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Essig, Öl (am besten das vom Fetakäse den man gleich noch dazu gibt), ein Schluck Milch und Sahne, Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker und Fetakäse. Umrühren….und fertig.

Dessert:
Pudding und Fruchtjoghurt

Guten Appetit