17.04.2008

Heute: Wie Koch Ich Einen Wurstsalat…

wurstkoch.jpg

11.03.2008

Wurstsalat Cheese & Gherkin

dsc_5504.JPG

HEUTE
die Variante GRÜN-GELB…

Zutaten für 11 hungrige Wurstsalatfetischisten:

  • 2,5 kg geschnittene Lyoner
  • 500 g Emmentaler Käse
  • 1 großes Glas Knax Gewürzgurken
  • 1 Dose Goldmais
  • 4 Päckchen Knorr Salatkrönung „Würzige Gartenkräuter“
  • Sonnenblumenöl
  • Kressi Gewürzessig (auch bei dieser Variation wichtig!)
  • 1,5 kg Brot (was der Laden feines zu bieten hat… unter anderem eine Kartoffel-Nuss-Stange)

Und so einfach geht’s:

    Käse und Gurken kleinschnibbeln und in große (!!!) Schüssel geben. Lyoner dazu, Mais rein, Salatgewürz drauf, ein großer Schluck Sonnenblumenöl und ein guter Schuss Kressi Gewürzessig, umrühren, fertig!

Für unsere Vegetarierinnen und Extrawürste
wie immer gibt’s Pizza – aber Vorsicht! Nicht zu lange im Ofen lassen sonst sieht der Vegetarier schwarz!

Zum Dessert
frischer Schokopudding mit gefrorenen Waldfrüchten

3.03.2008

Pfannkuchen

pfannkuchen.jpg

Zutaten für 12 – 13 Personen (ca 30 – 40 Stück)
ca 2,5 l Milch
ca 1300 g Mehl
10 Eier
eine ordentliche Prise Salz
Öl für die Pfanne(n)

Zubereitung
Mehl, Milch, Eier und Salz in eine Schüssel geben und alles zu einem flüssigen Teig vermischen. Backofen auf 100° einschalten um die Pfannkuchen warm zu halten. Zwei bis drei Pfannen auf den Herd stellen und das Öl erhitzen. Teig in die Pfannen geben und die Pfannkuchen von beiden Seiten goldgelb braten. Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller in den Ofen stellen.

Deftige Beilagen:
– Champignon Soße (ca 600g geschnittene Champingnons in einem Topf anbraten, ca 0,5 l Wasser dazu und zwei Päckchen Champignongrahmsoße von Knorr oder Maggi hinzugeben, kurz aufkochen und dann warmhalten.
– Gekochter Schinken
– Käse (Gouda)

Süße Beilagen:
– Nutella
– Apfelmuß
– Heidelbeermarmelade
– Erdbeermarmelade

Nachtisch gabs aus gegebenem Anlaß keinen. Natürlich gabs Kaffee danach.

31.01.2008

Kässpätzle

spaetzle.jpg

Zutaten für 10 Personen:

  • 1,5 kg Spätzle
  • 2 Packungen geriebener Gauda
  • 2 große zwiebeln
  • Schnittlauch
  • Butter

Und so wird’s g’macht:

Die Spätzle kochen und während dessen die Zwiebeln und den Schnittlauch klein schneiden. Diese dann in reichlich Butter und einer kräftigen Priese Salz anbraten bis sie schön goldbraun sind. Dann die Spätzle und die restliche Butter drüber geben; mit Salz und Pfeffer würzen, Käse drüber, fertig.

Damit das ganze dann wenigstens noch den Anschein eines Gesunden Essens hat, gab es noch einen gemischten Salat dazu und den guten Jogi-Joghurt von glücklichen Schwarzwälder Kühen zum Nachtisch.

14.01.2008

Vier Käse Gnocchies

Vier Kaese Gnockies

Zutaten für 10 Personen

  • ca. 2kg Gnocchies zubereiten »
  • Viel Käse in vier Sorten besorgen, ich empfehle:
    Gruyère, Gorgonzola, Emmentaler und Mozzarella
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Gnocchies in Sprudelndem Salzwasser ca. 2 Minuten kochen, wenn Sie an die Wasseroberfläche Steigen mit dem Schaumlöffel abschöpfen und in eine gefettete Auflaufform schichten.

Zwischen drin und obendrauf den Käse großzügig verteilen und alles zusammen ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen überbacken, bis der Käse schön Knusprig braun geworden ist. Heiss sevieren,

Dazu Grüner Salat mit Tomaten und Vinaigrette »

Zum Nachtisch etwas leichtes und frisches, z.b. Mandarinen oder Obstsalat.

Nach dem Essen ggf. Spazieren gehen oder einen Mittagschlaf einschieben 😉

Guten Appetit!