12.06.2008

Deutsches Gulasch

für 9 Personen:

  • 1,7 kg gemischtes Gulasch
  • 5 rote Paprika
  • 2 fette Zwiebeln
  • 4 Packungen Knorr Gulasch
6.06.2008

Landbier Wurstgulasch

bier.jpg

So jetzt ist’s raus! Die Geheimzutat ist keine mehr. Ja, das was da heute mittag so lecker geschmeckt hat war das gut Riegeler Landbier in meinem Wurstgulasch. Was da sonst noch alles so lecker war erfahrt Ihr hier:

  1.  12 Wienerle
  2. 4 Päckchen Sahne
  3. 1 Päckchen Butter
  4. 4 Paprika
  5. 4 Karotten
  6. 2 Zwiebeln
  7. 2 Knoblauchzehen
  8. 2 Bund Schnittlauch
  9. 1 Tube Tomatenmark
  10. etwas Gemüsebrühe, Peperoni, Salz und Pfeffer sowie Paprika Gewürz
  11. 1.500 g Nudeln

Hab ich da noch was vergessen? Damit das ganze noch etwas geheimnisvoll bleibt, behalte ich aber für mich wie man aus all diesen Leckerein das fertige Wurstgulasch herstellt.

Wer es nachgekocht bekommt, wird von mir auf ein Landbier eingeladen.

30.01.2008

Ungarisches Gulasch

gulasch.jpg

Zutaten für 15 Personen:
2200g Rindergulasch
8 mittelgroße Tomaten
1200g Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1200g Kartoffeln
8 rote Paprikaschoten
8 EL Paprikapulver (edelsüß)
4 l Wasser
Salz, Pfeffer
Pfeffersauce nach Geschmack
Ca. 4 Msp. Kümmel nach Geschmack

Zubereitung:
Die Fleischwürfel bei starker Hitze in heißem Fett kräftig anbraten
Tomaten, grob gehackte Zwiebeln und Knoblauch zufügen
Mit Paprikapulver bestäuben und alles bei milder Hitze einige Minuten schmoren
Restliche Gewürze zugeben und mit Wasser auffüllen
Das Gulasch 1,5 – 2 Stunden bei milder Hitze im geschlossen Topf schmoren lassen.
30 Minuten vor Ende der Garzeit die in Streifen geschnittenen Paprikaschoten und die gewürfelten Kartoffeln hinzugeben.
Nach Geschmack mit Pfeffersauce würzen.
Das Gulasch kann mit einem Schuss Rotwein oder Sahne verfeinert werden.

Tip:
Original ungarisches Gulasch wie z.B. das Szegediner Gulasch mit Sauerkraut und Sauerrahm kann man auch in Freiburg genießen!
Lokalität Tram in der Kirchstraße 70 / Ecke Lorettostraße
www.lokalitaet-tram.de
www.ungarntipps.de/ungarische-gaststaette-tram-in-freiburg.shtml

und dann wünscht Euch mein Mann einen guten Appetit, denn er hats ja schließlich gekocht…