8.10.2008

Tortellini Fix Ohne Maggi

Tortellini mit frischem Parmesan

Wenn es schnell gehen muss und trotzdem schmecken soll – Grüße an Fabi nach Bayern und fix Tortellini ohne Maggi aber mit Barilla Soßenmischung, Sahne und Salat servieren.

frischer Eichblattsalat mit roter Paprika Vitaminspritze

Für 11 Personen 5 Gläser Soße, mindestens 0,5 L Sahne und 2,5 bis 3 kg frische Tortellini zubereiten.

Zum Nachtisch die guten Haferflocken Kekse.

Rezept im Detail zum nachschlagen >>

Ps: Was gabs denn bei Dir heute, Fabian?

23.09.2008

Gnocchi Quattro Formaggi

Gnocchi quattro formaggi

Es wird wieder kühler, alle Gorgonzola-Verschmäher sind im Urlaub – die besten Voraussetzungen für ein deftiges Vierkäseessen. (Von Kennern auch als liebevoll Gnocchi-Käsefondu genannt).

Die Zubereitung ist wie imer ganz einfach:

  • für 10 Personen gut 2 Kg Gnocchi in Kochendem Salzwasser aufsteigen lassen und in Auflaufform schichten.
  • Dazwischen und darüber Gorgonzola, Gruyère, Schaf-/Ziegen-Feta und Mozarella schichten und im Ofen ca. 20 min. überbacken.

Dazu günen Salat mit Tomaten und Paprika (Vitamine für die Erkältungsfreudige Jahreszeit)

Guten Appetit!

28.04.2008

Fischstäbchen Mit Kartoffelbrei Und Jungem Gemüse

vonallenseiten.jpg

Die Zubereitung würde ich mit Dienst nach Vorschrift oder auch Malen nach Zahlen betiteln.

Der Klou an diesem Gericht ist also insbesondere die Sorgfältige Wahl der Produkte im Supermarkt sowie eine Gewissenhafte Befolgung der mag(g)ischen Betriebsanleitungen.

malennachzahlen.jpg

Allerdings sollte man nicht außer Acht lassen, dass Salz und womöglich sogar Pfeffer und weitere Gewürze nicht unbedingt im Einkaufspreis inbegriffen sind und deshalb eigenhändig und nicht zu geizig hinzugegeben werden sollten.

Als Dessert empfahl ich heute Jogi Fruchtjoghurts von Breisgaumilch – Regional statt geschmacksneutral!

26.03.2008

Spaghetti Mit Tomatensauce

spaghetti02.jpg

Die einfachen Dinge sind doch immer noch die besten!

Zur Zubereitung muss ich wohl nicht allzu viel sagen. Ich habe zur Tomatensauce aus dem Glas gegriffen, damit es schneller geht. Verfeinert wurde das ganze dann noch mit grünen Oliven und Kapern. Sorry Stefan wusste leider nicht, dass Du keine Oliven magst!

Um bella Italia treu zu bleiben gab’s zum Nachtisch noch Tiramisu und Panacotta.

20.03.2008

Frische Tortellini An Tomatensahnesoße

tortelini.jpg

Heute eine Hommage an Fabian, der Pasta-Gott, der jetzt leider in Bayern Belegte Brote kochen und essen muss, wo er doch hier so lecker gezaubert hat… Das Rezept habe ich von ihm übernommen und einfach nur leicht variiert (von allem mehr genommen ).

31.01.2008

Kässpätzle

spaetzle.jpg

Zutaten für 10 Personen:

  • 1,5 kg Spätzle
  • 2 Packungen geriebener Gauda
  • 2 große zwiebeln
  • Schnittlauch
  • Butter

Und so wird’s g’macht:

Die Spätzle kochen und während dessen die Zwiebeln und den Schnittlauch klein schneiden. Diese dann in reichlich Butter und einer kräftigen Priese Salz anbraten bis sie schön goldbraun sind. Dann die Spätzle und die restliche Butter drüber geben; mit Salz und Pfeffer würzen, Käse drüber, fertig.

Damit das ganze dann wenigstens noch den Anschein eines Gesunden Essens hat, gab es noch einen gemischten Salat dazu und den guten Jogi-Joghurt von glücklichen Schwarzwälder Kühen zum Nachtisch.