10.12.2008

Kartoffelpuffer Deftig

Kartoffelpuffer deftig

Aus der Reihe „Das gabs noch nie“.

Zutaten (10 Personen):

  • Aus rein rationellen sowie betriebswirtschaftlichen Gründen: Kartoffelpuffermasse aus dem Portionseimer (3 kg)
  • 4 Zwiebeln
  • 1 kg Frische Champignons
  • 1kg Zucchini
  • 1/2 L Sahne
  • Soßenbinder
  • 1,5 Kg Rotkraut mit Äpfeln

Zwiebeln, Zuchini und Champignons andünsten, Sahne, Salz und Pfeffer dazugeben, nach Belieben abbinden.

Rotkraut mit Apfelstücken köcheln

Mit viel Zeit und Liebe Kartoffelpuffermasse in heissen Pfannen um die Wette und zwar goldbraun braten.

Im Ofen warm halten und pünktlich servieren. Smacznego!

25.11.2008

Marsianer Vs. Klingonen Reloaded

Wirsing und grobe wurst

Eine Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt 😉

Guten Appetit!

19.11.2008

Chili Con Carne 2.0

23.09.2008

Gnocchi Quattro Formaggi

Gnocchi quattro formaggi

Es wird wieder kühler, alle Gorgonzola-Verschmäher sind im Urlaub – die besten Voraussetzungen für ein deftiges Vierkäseessen. (Von Kennern auch als liebevoll Gnocchi-Käsefondu genannt).

Die Zubereitung ist wie imer ganz einfach:

  • für 10 Personen gut 2 Kg Gnocchi in Kochendem Salzwasser aufsteigen lassen und in Auflaufform schichten.
  • Dazwischen und darüber Gorgonzola, Gruyère, Schaf-/Ziegen-Feta und Mozarella schichten und im Ofen ca. 20 min. überbacken.

Dazu günen Salat mit Tomaten und Paprika (Vitamine für die Erkältungsfreudige Jahreszeit)

Guten Appetit!

6.06.2008

Landbier Wurstgulasch

bier.jpg

So jetzt ist’s raus! Die Geheimzutat ist keine mehr. Ja, das was da heute mittag so lecker geschmeckt hat war das gut Riegeler Landbier in meinem Wurstgulasch. Was da sonst noch alles so lecker war erfahrt Ihr hier:

  1.  12 Wienerle
  2. 4 Päckchen Sahne
  3. 1 Päckchen Butter
  4. 4 Paprika
  5. 4 Karotten
  6. 2 Zwiebeln
  7. 2 Knoblauchzehen
  8. 2 Bund Schnittlauch
  9. 1 Tube Tomatenmark
  10. etwas Gemüsebrühe, Peperoni, Salz und Pfeffer sowie Paprika Gewürz
  11. 1.500 g Nudeln

Hab ich da noch was vergessen? Damit das ganze noch etwas geheimnisvoll bleibt, behalte ich aber für mich wie man aus all diesen Leckerein das fertige Wurstgulasch herstellt.

Wer es nachgekocht bekommt, wird von mir auf ein Landbier eingeladen.

7.03.2008

Zigeunerpfanne

zigeunerpfanne.jpg

Zutaten:

  • 5 x Maggi Fix Zigeuner Pfanne
  • 1,5 kg Spätzle
  • 5 Paprika
  • 1,5 kg Putenschnitzel
  • 10 rote Zwiebeln
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 ml Sahne

Fleisch, Paprika und Zwiebeln (mit ein paar Zehen Knoblauch) anbraten, mit 1,5 l Wasser aufgießen und Beutelinhalt einrühren. Das ganze dann mit Sahne, Petersilie, Tomatenmark und Pfeffer verfeinern. Spätzle kochen. Fertig ist die Zigeunerpfanne.

21.02.2008

Chili Con Carne

chili.jpg

Zutaten:

– 1,5 kg Hackfleisch
– 7 Päckchen Knorr „Chili con Carne“
– 7 Dosen Kidney Bohnen
– 1 Tube Tomatenmark
– 1 Bund Petersilie
– 1 Chili
– 1 Zwiebel
– 3 Baguette-Brote

Und so geht’s

Hackfleisch scharf anbraten. In einem separatem Topf Zwiebeln rösten und anschließend Tomatenmark dazu geben und 1-2 min mit rösten. Hackfleisch, Wasser (ca. 2 Liter), Fix und Bohnen hinzu geben und zum kochen bringen. Das ganze dann mit der Chili, Petersilie, Pfeffer und Cayenne Pfeffer abschmecken.

Fertig.