Archiv der Kategorie Vegetarisch

16.12.2008

Raclette

für 12 Personen:

4 kg Kartoffeln kochen (noch 5 übrig)

2,4 kg Raclette-Käse (800 g sind noch über)

und dazu alles was man gerne zu Raclette isst…(Pakrika, Tomaten, Champignons, Zuccini, Spargel, Mais, Ananas, Mandarinen…)

Und zum Nachtisch:

Apple-Crumble mit Vanilleeis

  • 10 Äpfel klein schneiden, mit
  • Saft von 1 Zitrone und
  • ein paar EL braunem Zucker mischen und in eine große Flache Auflaufform geben.

Für die Streußel:

  • 150 g Müsli
  • 350 g Mehl
  • 150 g Zucker ( weißer und ein bisschen brauner)
  • 1 Pack Butter verkneten und über die Äpfel geben.

300-45 min im Ofen bei 200 C backen, warm mit Vanilleeis servieren.

2.12.2008

Tortiglioni Mit Gorgonzola-blattspinat-sauce

Für 11 1/2 Personen:

  • 1,5 kg Nudeln kochen
  • 2 Pack TK-Blattspinat erhitzen, mit Salz, Muskat, Pfeffer würzen
  • 600 gr Gorgonzola in
  • 1/2 l Milch erwärmen
  • 3 Becher Sahne dazu
  • etwas Mehl zum Binden, aufkochen lassen
  • mit Salz, Pfeffer abschmecken und den Blattspinat dazugeben

Bon Appetit!

Ein Glück war Dirk nicht da, und musste seinen Sohn nicht mit Gorgonzola füttern 🙂

Zum Nachtisch: Mandarinen, KinderSchokolade und KinderCountry

29.10.2008

Blumenkohl & Brokkoli überbacken Mit Reis

für 11 Personen:

  • 1 kg Reis kochen (war heute eigentlich zu wenig, habe aber dennoch ne Portion über, wie kann das denn sein 😉 )
  • 2 Blumenkohl waschen und zerteilen
  • 2 Brokkoli waschen und zerteilen

beides in Salzwasser mit etwas Gemüsebrühe 5-10 min kochen (Brokkoli etwas erst später reingeben der ist schneller weich) abgießen und in 2 Auflaufformen verteilen

Sauce zubereiten:

  • 1/2 Butter erhitzen, ein paar Löffel Mehl einrühren
  • 1 l Gemüsewasser reinrühren, aufkochen
  • 0,5 l Milch
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Kräuter-Frischkäse
  • 1 Pack geriebenen Emmentaler dazurühren

mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Über das Gemüse kippen und mit geriebenem Käse bestreuen. Ca 20 min in den Ofen.

Zum Nachtisch: Danny Sahne und griechischer Jogurt mit Honig

27.10.2008

Nudeln Mit Gorgonzola- Oder Tomaten-käse-sauce

Nudeln mit Gorgonzola-Sauce

  • 1,5 kg beliebige Nudeln

Für die Gorgonzolianer:

  • 3 Päckchen Knorr 4-Käse-Sauce
  • 500g Gorgonzola (Menge je nach Geschmack)
  • 3/4 l Milch
  • Pfeffer/Salz/Muskatnuss

Für die Anti-Gorgonzolianer:

  • 1 Päckchen Knorr Tomaten-Käse-Sauce
  • etwas Pesto Calabrese
  • etwas Tomatenmark
  • Pfeffer/Salz

Die Knorr Fix Päckchen nach Anleitung anrühren, die restlichen Zutaten dazu und aufkochen lassen.

Gorgonzola-Sauce so lange köcheln lassen, bis der Käse ganz zerlaufen ist. Immer wieder rühren da sonst die Milch anbrennt.

Die Nudeln wie gewohnt kochen und dann kann schon serviert werden.

16.10.2008

Gemüse Asiatisch In Kokosmilch Mit Mie-nudeln

für 15 Personen geplant, gegessen haben schließlich doch nur 13:

  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Pack Karotten
  • 4 Paprika
  • 1 Pack Zuckerschoten
  • 1Pack TK Bohnen (450 gr)
  • 1 Pack TK Blumenkohl (450 gr)
  • 2 Dosen Ananas
  • 1 große Dose Mais
  • 3 Dosen Kokosmilch (a 400 ml)
  • 1,5 Gläser rote Thai-Curry-Paste
  • 2 Pack Mie-Nudeln (a 250 gr)

Gemüse schnippeln. Am besten nacheinander andünsten damit es bei der Menge am Schluss noch Biss hat. TK-Gemüse im Extratopf erhitzen.

Kokosmilch mit Curry-Paste erhitzen, Gemüse dazugeben und köcheln lassen.

Mie-Nudeln in kochendes Wasser geben und 5 min ziehen lassen. Abschütten und in den großen Topf unterrühren.

Mit Pfeffer, Chillisalz, Thaicurrypulver abschmecken.

Zum Nachtisch: Cafe, Cantuccini und Granola

13.10.2008

Gemüselasagne

Zutaten:

  • 3 kg gefrorenen Rahmspinat
  • 5 Karotten
  • 3 Zuchini
  • 8 Tomaten
  • 2 Päkchen geriebender Käse
  • 2 Päkchen Lasagne-Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • ca. 80 g Butter
  • ca. 80 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 500 ml Gemüsebrühe

Zuallererst sollte man den Spinat bei niedriger Temperatur in einem Kochtopf mit etwas Wasser auftauen und dann aufkochen lassen. Die Karotten und die Zuchini waschen, in Scheibchen schneiden und danach mit etwas Öl in der Pfanne andünsten.

Für die Bechamel-Soße die Milch und die Gemüsebrühe zusammen aufkochen, parallel dazu  die Butter in einem Topf zum schmelzen bringen und die zuvor geschnittene Zwiebel glasig dünsten. Dann das Mehl dazu und anschwitzen lassen. Die Milch-Gemüsebrühe-Mischung dazu und aufkochen lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, Lorbeerblätter dazu und köcheln lassen.

Dann nach Belieben erst eine Schicht Gemüse und/oder Spinat in eine Auflaufform, diese mit Nudelplatten bedecken und etwas Bechamelsoße darübergeben. Das ganze wiederholen bis die Form fast voll ist. Danach nochmal Soße drüber und mit Käse abdecken und ab in den Ofen.

7.10.2008

Kürbissuppe

Zutaten für 14 Personen:

  • 5 Hokkaido-Kürbise
  • jede Menge KarottenKarotten
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Liter Kokosmilch
  • Ingwer
  • Gemüsebrühe