« »

Granatiger Zimtcouscous Auf Pute In Honigtraum & Tomatengratin


Granatiger Zimtcouscous:

  • 1 kg Couscous mit doppelter Menge Wasser kurz aufkochen
  • 2 Granäpfel entkernen und Kerne dazugeben (wer Nerven für mehr Grantäpfel hat kann auch 3 oder 4 reinmachen)
  • mit Zimt, Salz und etwas Pfeffer würzen

Pute in Honigtraum:

  • 2 kg Putenbrustfilet klein schneiden und in Öl anbraten
  • mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen
  • Honig und etwas Wasser und ordentlich Milch dazu
  • mit etwas Mehl andicken

Tomatengratin:

  • Tomaten halbieren
  • trockene Brötchen zerkleinern
  • mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen
  • einen ganzen geriebenen Parmesan unterheben
  • Olivenöl hinzugeben, bis alles etwas zusammenbapt

Dessert: Pfirsich-Bananen-Quark

5 Kommentare zu “Granatiger Zimtcouscous Auf Pute In Honigtraum & Tomatengratin”

  1. Joana Konietzko

    wow, das war das leckerste & gesündeste essen was es hier bisher gab! super genial 🙂

  2. schääl

    Das gab’s wirklich noch nie! Einen großen, dicken, granatenmäßigen, gar lobgesangsgleichen Bravoruf an die Wolff’sche Küche!!!!!

    von drauss vom walde komm ich her
    ich muss euch sagen
    bei land in sicht schmeckts sehr.
    denn leute, heute
    war adventsschmaus im haus.
    es kochte, das war der hit, die berit!
    sehr gesund und bunt,
    granatapfelkerne essen alle gerne,
    pute mit honig, coursous mit zimt –
    jaaaa, die kombination stimmt.
    dazu gab’s im ofen gebraten
    gefüllte tomaten.
    was soll man da sagen?
    was in den letzten tagen
    frisch auf den tisch
    kam, mundete sähr –
    oooh, wenn nur immer weihnachten wär!

  3. Ralf Vogel

    WOW! Und an solchen Tagen hab ich Termine außer Haus – unglaublich….

  4. Dani

    und erst der nachtisch – der war sooooooooooooooo lecker!!
    und auch noch gesund – von mir gibts volle 100 punkte

  5. Markus

    Hatt ich noch nie – aber gerne wieder!