« »

Gemüselasagne

Zutaten:

  • 3 kg gefrorenen Rahmspinat
  • 5 Karotten
  • 3 Zuchini
  • 8 Tomaten
  • 2 Päkchen geriebender Käse
  • 2 Päkchen Lasagne-Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • ca. 80 g Butter
  • ca. 80 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 500 ml Gemüsebrühe

Zuallererst sollte man den Spinat bei niedriger Temperatur in einem Kochtopf mit etwas Wasser auftauen und dann aufkochen lassen. Die Karotten und die Zuchini waschen, in Scheibchen schneiden und danach mit etwas Öl in der Pfanne andünsten.

Für die Bechamel-Soße die Milch und die Gemüsebrühe zusammen aufkochen, parallel dazu  die Butter in einem Topf zum schmelzen bringen und die zuvor geschnittene Zwiebel glasig dünsten. Dann das Mehl dazu und anschwitzen lassen. Die Milch-Gemüsebrühe-Mischung dazu und aufkochen lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, Lorbeerblätter dazu und köcheln lassen.

Dann nach Belieben erst eine Schicht Gemüse und/oder Spinat in eine Auflaufform, diese mit Nudelplatten bedecken und etwas Bechamelsoße darübergeben. Das ganze wiederholen bis die Form fast voll ist. Danach nochmal Soße drüber und mit Käse abdecken und ab in den Ofen.

4 Kommentare zu “Gemüselasagne”

  1. Joana

    wow das war super lecker!!! und hut ab… lasagne für 15 personen plus 3 minis ist ein haufen arbeit 😉 aber die hat sich gelohnt!

  2. Sylvia Meyer

    Respekt!!!!!!! Das hätt ich mich für so viel Leute nicht getraut – aber hast es wiedermal mit Bravur gemeistert :clap:

  3. Finn

    Obwohl es nur eine Gemüselasagne war, war es super lecker 🙂

  4. jan

    Alex ist ein Meisterkoch!