Monatsarchiv für Oktober 2008

31.10.2008

Blätterteigpasteten

lollemitessen

Man braucht:

30 Pasteten für 12 Große und 3 Minnis

2 Dosen Pilze

2 Dosen Erbsen + Möhren

1 Zwiebel

8 große Putenschnitzel

1 Chinakohl

1 Glas Feta

2 Päckchen Maggi (1x Pilzsoße, 1x Geschnetzeltes)

1x Sahne

Zubereitung:

Soße:

Schnitzel und Zwiebel kleinschneiden und anbraten

Dosengemüse abtropfen lassen und dazu geben

Sahne, Milch und ein wenig Wasser dazu geben und kochen lassen

Maggipäckchen dazu, würzen und aufkochen lassen

mit Mehl verdicken

Pasten:

Backofen auf Ober- und Unterhitze und 100°C vorheizen

Pasteten ca 10 min in Backofen

Salat:

Öl vom Fetakäse nehmen

Essig, Sahne und Milch dazu geben

mit Pfeffer, Zucker, Maggi…. würzen

Chinakohl klein schneiden und zusammen mit dem Dressing in eine Schüssel geben

Dessert:

wackelpudding

Der welt-best-allerliebste Wackelpudding

(für die kleinen Feinschmecker unter uns)

für alle anderen gabs Pingui und Schoko Fresh ;o)

31.10.2008

Bunter Nudelauflauf

Für 12 Personen und die Krabbelgruppe:

2 kg Farfalle (war zu viel; 1,5 kg hätten locker gereicht)

1 kg tief gefrorenes Gemüse

400 g Kochschinken

3 Zwiebeln

5 Päckle Gewürzmischung

3 Becher Sahne

500 g geriebener Emmentaler

Nudeln vorkochen und Gemüse kurz aufkochen lassen. Zwiebeln und Schinken in Würfel schneiden und dann mit den Nudeln und dem Gemüse in die Auflaufform geben.

Anschließend die Gewürzmischung mit Wasser und Sahne verrühren, etwas Pfeffer und Salz dazu. Das ganze dann über den Auflauf geben. Zum Schluss noch den Auflauf mit Käse bestreuen und dann ab in den Ofen.

Nachtisch:  Sondey Kekse

29.10.2008

Blumenkohl & Brokkoli überbacken Mit Reis

für 11 Personen:

  • 1 kg Reis kochen (war heute eigentlich zu wenig, habe aber dennoch ne Portion über, wie kann das denn sein 😉 )
  • 2 Blumenkohl waschen und zerteilen
  • 2 Brokkoli waschen und zerteilen

beides in Salzwasser mit etwas Gemüsebrühe 5-10 min kochen (Brokkoli etwas erst später reingeben der ist schneller weich) abgießen und in 2 Auflaufformen verteilen

Sauce zubereiten:

  • 1/2 Butter erhitzen, ein paar Löffel Mehl einrühren
  • 1 l Gemüsewasser reinrühren, aufkochen
  • 0,5 l Milch
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Kräuter-Frischkäse
  • 1 Pack geriebenen Emmentaler dazurühren

mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Über das Gemüse kippen und mit geriebenem Käse bestreuen. Ca 20 min in den Ofen.

Zum Nachtisch: Danny Sahne und griechischer Jogurt mit Honig

28.10.2008

Metzgete

2 kg Sauerkraut

2,5 kg Herdöpfelstock

10 Blut- und Leberwürste

10 Kassler

Schäufele

…und nun werdet Mitglied im Verein zur Förderung des Ansehens der Blut- und Leberwürste

Dessert:

Jogi-Joghurt

27.10.2008

Nudeln Mit Gorgonzola- Oder Tomaten-käse-sauce

Nudeln mit Gorgonzola-Sauce

  • 1,5 kg beliebige Nudeln

Für die Gorgonzolianer:

  • 3 Päckchen Knorr 4-Käse-Sauce
  • 500g Gorgonzola (Menge je nach Geschmack)
  • 3/4 l Milch
  • Pfeffer/Salz/Muskatnuss

Für die Anti-Gorgonzolianer:

  • 1 Päckchen Knorr Tomaten-Käse-Sauce
  • etwas Pesto Calabrese
  • etwas Tomatenmark
  • Pfeffer/Salz

Die Knorr Fix Päckchen nach Anleitung anrühren, die restlichen Zutaten dazu und aufkochen lassen.

Gorgonzola-Sauce so lange köcheln lassen, bis der Käse ganz zerlaufen ist. Immer wieder rühren da sonst die Milch anbrennt.

Die Nudeln wie gewohnt kochen und dann kann schon serviert werden.

24.10.2008

Rahm-geschnetzeltes Mit Spätzle

für 12 Personen:

  • 6 Päckchen Gewürzmischung für 2 Liter Soße
  • 3 Becher süße Sahne
  • 1,5 kg Schweinegeschnetzeltes
  • 1,5 kg Spätzle
  • Hanuta und Duplo

Hat genau gereicht!
Und wenns noch den Klenen schmeckt, kann ja nix schief gehn! 😉

22.10.2008

Kartoffeln überbacken Mit Speckwürfel Und Goudakäse

Für 15 Personen:

5 kg Kartoffeln

800 gr. Speckwürfel

750 gr. Gouda gerieben

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abkühlen lassen, schälen, halbieren, auf ein Backblech legen, salzen und pfeffern. Speckwürfel drauf, Gouda drüberstreuen. Die vegetarische Variante – einfach Speckwüfel weglassen. Alles in den Backofen und bei Umluft auf 190 Grad ca. 1/2 Stunde überbacken.

Dazu Salat mit Sauerrahmdressing.

Dessert: Variation von Toblerrone und Rittersportwürfelchen