« »

Gnocchi Quattro Formaggi

Gnocchi quattro formaggi

Es wird wieder kühler, alle Gorgonzola-Verschmäher sind im Urlaub – die besten Voraussetzungen für ein deftiges Vierkäseessen. (Von Kennern auch als liebevoll Gnocchi-Käsefondu genannt).

Die Zubereitung ist wie imer ganz einfach:

  • für 10 Personen gut 2 Kg Gnocchi in Kochendem Salzwasser aufsteigen lassen und in Auflaufform schichten.
  • Dazwischen und darüber Gorgonzola, Gruyère, Schaf-/Ziegen-Feta und Mozarella schichten und im Ofen ca. 20 min. überbacken.

Dazu günen Salat mit Tomaten und Paprika (Vitamine für die Erkältungsfreudige Jahreszeit)

Guten Appetit!

4 Kommentare zu “Gnocchi Quattro Formaggi”

  1. Dani

    das war total lecker – das tolle vor allem war dass man den gorgo kaum geschmeckt hat mhhhhhhhhhhh….. :mrgreen:

  2. Jan Gebhardt

    nun, es war ein milder gorgo. Da hast du Glück gehabt, ja 😉
    Ich denke, nächstesmal werd ich die eine oder andere geschmackliche gorgo-Nuance detaillierter herausarbeiten 😉

  3. Fabi

    Schöne Sache, auf so nen deftigen Gnocchi-Käse-Auflauf hätte ich jetzt bei der Kälte auch richtig Lust!

  4. Sylvia Meyer

    Fein lecker reichhaltig 😉