« »

Deutscher Fleischkäse Vs. Wiener Würstchen

Bei unserem Vorgezogenen Gruppenspiel-Essen Deutschland vs. Österreich gewann ganz deutlich Deutschland. In der Anfangszeit konnten die Wiener zwar noch einigermaßen mithalten, doch in der zweiten Halbzeit hatten die Österreicher nur noch Wasser in den Beinen. Mit seinen Wursfingern konnte der österreichische Keeper ab der 60. Minute keinen Ball mehr halten. Prinz Poldi erhöhte dann in der Nach(tisch)spielzeit mit einer Rolle zum 3:0 Endstand.

Der unparteiische Salat pfiff auch ordendlich rein!

6 Kommentare zu “Deutscher Fleischkäse Vs. Wiener Würstchen”

  1. lolle

    :hooray:

  2. Thomas Sehringer

    So muß das sein. Und wehe es kommt Chevapcici auf den Tisch…

  3. Dirk

    11 Fleischkäse sollt Ihr sein :mrgreen:

  4. Sylvia Meyer

    Was für ein nervenaufreibendes Bauch(füllendes)gefühl – das war echt deftig!!

  5. Dani

    also ich muss schon sagen, dass ich sehr begeistert war vom unparteiischen-schiri-salat….hübsch anzusehen (was auf dem feld auch eine klitze-kleine-bedeutung hat 😆 ), sehr frisch und knackig – geradewegs zum vernaschen 😆

  6. Eric Cantona

    haha….