« »

Landbier Wurstgulasch

bier.jpg

So jetzt ist’s raus! Die Geheimzutat ist keine mehr. Ja, das was da heute mittag so lecker geschmeckt hat war das gut Riegeler Landbier in meinem Wurstgulasch. Was da sonst noch alles so lecker war erfahrt Ihr hier:

  1.  12 Wienerle
  2. 4 Päckchen Sahne
  3. 1 Päckchen Butter
  4. 4 Paprika
  5. 4 Karotten
  6. 2 Zwiebeln
  7. 2 Knoblauchzehen
  8. 2 Bund Schnittlauch
  9. 1 Tube Tomatenmark
  10. etwas Gemüsebrühe, Peperoni, Salz und Pfeffer sowie Paprika Gewürz
  11. 1.500 g Nudeln

Hab ich da noch was vergessen? Damit das ganze noch etwas geheimnisvoll bleibt, behalte ich aber für mich wie man aus all diesen Leckerein das fertige Wurstgulasch herstellt.

Wer es nachgekocht bekommt, wird von mir auf ein Landbier eingeladen.

10 Kommentare zu “Landbier Wurstgulasch”

  1. Sylvia Meyer

    So ä Landbier ischs halt! Un dann noch gsunds gmiäs – perfekt! Do wirsch kräfitg deftig satt Applaus :clap:

  2. Daniela Glatz

    also ich teste es mal daheim und sag dir dann bescheid wann du mich zu nem bier einladen darfsch :mrgreen:

  3. Dirk

    Daheim testen gilt nicht! Außer Du bringst noch was zum probieren vorbei.

  4. Joana Konietzko

    sehr lecker auch die vegetarische variante, war da etwas auch bier drin?!?

  5. Markus

    Also das mit dem Bier kannte ich – war heute aber mein erstes Bier mit Gemüse!

    Gerne wieder!!!

    -> Bin ich jetzt so was wie ein Veganoholiker?

  6. Dirk

    Ne für Vegetarier gibt’s kein Bier 🙂

  7. Daniela Glatz

    wieso – trinken vegetarier seit neustem kein alk mehr?!

  8. Jan Gebhardt

    10 Punkte von Mir!
    Das ist große Küche!
    ob geheim oder nicht, Bier oder Wodka, Du darfst es gerne wieder kochen!

  9. Dirk Pfleghaar

    Ich dachte wenn man nichts ordentliches gegessen hat, steigt der Alk schnell in den Kopf!

  10. Sylvia Meyer

    Ah deshalb war der Freitag Mittag so lässig 😀