« »

Gyros Mit Zaziki, Fladenbrot Und Griechischem Salat

Griechisches Essen

8 Fleischfresser, 1 Vegetarierin

1. 1,2 kg Gyros marinieren damit es ziehen kann

2. Zutaten für Salat Schnippeln (Feta, Oliven, Gurke, Tomaten, Zwiebeln)

3. Quark mit Knoblauch, Gurken, Zwiebeln = Zaziki

4. Fladenbrot in den Ofen schieben (2 mit Olivenöl, 3 Stück mit Knoblauch)

5. Gyros in einer großen Pfanne anbraten

6. gleichzeitig die Kartoffeln ins Wasser

7. Salat anmachen

8. nach 20 min Fladenbrot aus dem Backofen

Tisch decken….FERTIG!

Guten Appetit (grie.: ka’li ‚o:reksi)

und als Dessert: frisches Obst von unserer liebsten Gabi

…und Levi hat den besten Ausblick auf das Essen auf seinem neuen Stuhl!

levi.jpg

9 Kommentare zu “Gyros Mit Zaziki, Fladenbrot Und Griechischem Salat”

  1. Sylvia Meyer

    Hoch lebe unsere internationale Küche!!! Mega lecker!!!

  2. Thomas

    Sehr würzig, sehr lecker, hat mich ja schon ein bissl an meine früheren Griechenland Tripps erinnert 🙂

  3. Fabian

    Das lässt einem ja das Wasser im Mund zusammen laufen… 😎

    So jetzt hab ich richtig hunger und freu mich auf die Mittagspause… auch wenn sich solche Köstlichkeiten hier nicht finden lassen… gibts halt Leberkäs mit süßem Senf :wech:

  4. Roman

    hehe Fabian, solln wir dir mal nen CarePaket schicken ? 😛

  5. Daniela Glatz

    fabi, ich hätte da noch etwas zaziki übrig – bis der bei dir ist hat er erst richitg durchgezogen 🙄

  6. Fabian

    Das wäre gar wunderbar :hooray:

    Wenn ich mal frei hab, melde ich mich zum mitessen an… 😉

  7. Daniela Glatz

    alles klar – kannst dir ja jetzt schon mal überlegen was DU uns dann kochst 😎

  8. Fabian

    😯 so war das eigentlich nicht gedacht…

  9. Schääl

    Konichiwa… melde mich zurück aus dem Land des Lächelns. Mein kulinarisches Fazit: Das japanische Essen ist sehr, sehr, sehr super…vom Reis angefangen bis zu Sushi…aaaaber: das essen bei Land in Sicht ist noch viel superer 🙂 Freu mich drauf 🙂