« »

Helle Zitronensoße Mit Spargelstückchen Und Riesengarnelenschwänzen

garnelen_4_009.jpg

Man nehme für 9 Personen:

– die restlichen Tortellini von Dirk

– 1 kg Spargel geschält und in Stückchen geschnitten

– 750 gr. Riesengarnelenschwänze tiefgefroren

– 3-4 Zitronen

– helle Soße zum binden

– Ruccola Salat – zwei Schalen

– frischen grob gehobelten Parmesan

Die Tortellini werden nur kurz mit kochendem Wasser aufgewärmt. Die Spargelstückchen kochen und aus dem gleichen Sud die Soße anrühren. Mit Zitronensaft abschmecken und zum Schluß die Riesengarnelenschwänze 3 Minuten mitkochen.

Dazu Ruccola Salat mit frisch gemahlenem Pfeffer, Balsamico Essig und Olivenöl und frischem grob gehobeltem Parmesan.

Als Nachtisch Vienetta Eiscreme Vanille und Cappucino

6 Kommentare zu “Helle Zitronensoße Mit Spargelstückchen Und Riesengarnelenschwänzen”

  1. Andi

    Wie noch keine Comments? Sylvieeee…. es war impressiv!

  2. Stefan Wäldin

    It wos ä wärri wärri gud eat 🙂

  3. Ralf Vogel

    Musste ja leider auswärts Essen – aber zumindest hat es noch für den feinen Nachtisch in doppelter Portion gereicht!

  4. Joana Konietzko

    ja das war wirklich mal wieder was sehr feines, das ich in der kombi noch nie gegessen habe… und eis ist bei dem wetter sowieso immer super – vor allem vinetta, von dem ich mir ein glück ein stück gesichert hatte bevor der chef zurückkam 🙂

  5. Thomas

    Verdammt da hab ich ja richtig was verpasst…:-(

  6. Fabian

    wahnsinn, riesengarnelen und spargel, das klingt ja ausgezeichnet 😮

    ich hoffe heute blieb die küche nicht kalt, sonst wären bestimmt alle in der mittagspause: :wech: :mrgreen: