« »

Heute: Wie Koch Ich Einen Wurstsalat…

wurstkoch.jpg

10 Kommentare zu “Heute: Wie Koch Ich Einen Wurstsalat…”

  1. Ralf Vogel

    bei so viiiiiieeeeel liebe bei der Zubereitung – da muss man nix mehr dazu sagen – der kann nur schääl mässig genial sein!!! :hooray:

  2. Jan Gebhardt

    wow.
    endlich zum nachkochen für jedermann verständlich. da trau jetzt sogar ich mich dran. nur eins hab ich in der fotostory nicht kapiert: wo kam da so schnell die geschnittene wurst her? hab ich da ein bild übersehen? muss da nicht noch irgendwo ein schweinchenbildchen dazu?

    neben den gewohnt guten geschmacksnoten hier noch mal ausdrücklich eine 1 A B-Note!

  3. Daniela Glatz

    trotz kalter tage schmeckt ein kühler wurstsalat einfach göttlich….
    toll hasch es gmacht :taetschel:

  4. Hans Wurst

    Ach soo geht das. Wurstsalat-Rezept für Analphabethen

  5. Fabian

    Ist ja sensationell, besonders die Anleitung ist klasse :clap:
    Erinnert mich irgendwie an die Sendung mit der Maus 😉

  6. Joana Konietzko

    also ich kann zwar nicht beurteilen wie das geschmeckt hat was dabei rausgekommen ist, aber wenigstens weiß ich jetzt wie man wurstsalat macht…
    jetzt vermiss ich nur noch die fotostrecke zum produktionsablauf meiner fertigpizza 🙂

  7. Sylvia Meyer

    Einfach schääänial!!!

  8. Alex Würmlin

    Ode an den Wurstsalat:

    Egal obs draußen kalt,
    der Wurstsalat war eine G’walt,
    eine vorzüglich‘ Delikatesse,
    die ich immer gerne esse.

    Das Brot dazu war fabulös,
    da werd ich ja bald adipös.
    Die Pizzen seien auch bedacht,
    auch die hat er gar gut gemacht.

    Zum Ende bleibt mir nur zu fragen,
    „Was bekomm ich wohl als nächstes in den Magen?“

    copyright by A.W.

  9. Miss Piggy

    The Schäälminator is back – Wurst für die Welt!

  10. Wurstsalat

    Da gibts aber besseres als maggi und knorr ;-)…