« »

Makkaroni Mit Frischen Champignons, Petersilie Und Frisch Gepresster Zitrone

– 1,2 kg Makkaroni mit Soße – original Miracoli

– 1,5 kg frische champignons

– 4 sträusschen petersilie

– 4 zwiebeln

– 6 zitronen

– frischen parmesan am stück

essen-makkaroni_bearbeitet.jpgessen-makkaroni_bearbeitet_teller.jpg

champignons waschen und in grobe stücke schneiden, petersilie hacken, zwiebeln in würfel schneiden. butter in pfanne zergehen lassen. zwiebeln und champignons mit dem saft von drei zitronen dünsten, etwas frisch gemahlenen pfeffer dazu. in der zwischenzeit die sosse ala miracoli erwärmen und die makkaroni kochen.

die makkaroni abschütten und die zwiebel/champignon darunter heben. die gehackte petersilie mit dazu. beim essen kann man zwischen tomatensosse oder frischen zitronensaft wählen. und natürlich grob geraspelten parmesan dazu.

als dessert: dani plus sahne schoko und vanille

8 Kommentare zu “Makkaroni Mit Frischen Champignons, Petersilie Und Frisch Gepresster Zitrone”

  1. Daniela Glatz

    mhhhhhhhh……ich hatte es zum ersten mal und von mir aus kannst du es in zukunft jedes mal machen :clap:

  2. Andi

    Das war spitze… 😉

  3. Stefan Wäldin

    Unser Buschwindröschen (franz. anémone sylvie) in Höchstform 🙂

  4. Dirk

    Ein Gedicht…

  5. Joana Konietzko

    da hatte ich mich schon sooooo drauf gefreut! und habe dann die zeit, in der ihr euch die bäuche vollgeschlagen habt, auf der vereisten A81 verbracht…
    naja musst du das halt beim nächsten mal wieder kochen, sylvi!!!

  6. jan

    Oh ja, dass darfst Du wirklich noch oft kochen!
    äußerst lecker!
    Nur Luftspaghetti find ich nicht so toll (makkaroni), lieber richtige spaghetti oder Linguine z.b.
    aber das spielt nicht wirklich ein rolle.
    Und Dani mit Sahne ist natürlich auch unwiderstehlich 😉

  7. Daniela Glatz

    ich weiß jan – das hör ich öfter 😎

  8. nordseefischer

    auch lecker in kombination mit frisch gefangener, angebratener Seezunge…