« »

Spiralnudeln In 4-käse-spinat-sauce

yxc.jpg

Zutaten für 13 Personen:

  • 8 x Knorr – Sauce Quattro Formaggi
  • 1 kg Rahmspinat
  • 2 kg Spiralnudeln
  • für die Gesundheit 2 x Eisbergsalat und eine Dose Mais

Zubereitung:

  1. Nudeln wie gewohnt in genug heißem Wasser kochen
  2. Die Knorr-Tüten in 2 l kaltes Wasser einrühren und unter rühren aufkochen
  3. Den Rahmspinat in die warme Sauce geben (am besten während dem Aufkochen)

Fertig! (Der Salat wird natürlich im Multitasking-Verfahren in der Zwischenzeit zubereitet)

Dessert:
Kaffeegebäck

9 Kommentare zu “Spiralnudeln In 4-käse-spinat-sauce”

  1. Ralf Vogel

    Die Schweinsohren zum Nachtisch waren genial. Und lasst euch vom Foto nicht abschrecken – hat super perfekt geschmeckt!

  2. Fabian Karpf

    lecker lecker lecker 🙂
    mehr muss man dazu fast nicht sagen

  3. Carolin Riesterer

    Da ich heute die letzte war, die den Teller leer hatte, nachdem ich dreimal geschöpft hatte – hats wohl gut geschmeckt:-))
    Markus hat Maggi oder war’s Knorr – voll im Griff.

  4. Joana Konietzko

    da muss ich ralf aber mal wiedersprechen, die schweinsohren mit schoko drunter waren ekelig. um mit dirks worten zu sprechen haben sie wie saure gurken mit marmelade geschmeckt 🙂

    dafür waren hauptgericht, salat und teegebäck spitze!

  5. Dirk

    Mensch Ralf… die Schweinsohren waren echt „bäh“. Das hat Joana ganz richtig wiedergegeben!

    Ansonsten ein einfaches aber echt leckeres Mittagessen.

  6. Ralf Vogel

    hab ich gesagt das die lecker sind – ich fand sie genial spannend! ;o)

  7. Stefan Wäldin

    Also dass hier mal alle Meinungen vertreten sind: Ich fand die Schweinsohren sehr gut!!!! 🙂 Aber das beste am Fehrenbachschen Kochstil ist immer noch der Mais im Salat…

  8. Roman

    die Wälder hams halt drauf…

    btw. der SALAT Tag auf der rechten Seite wird immer größer 😯

  9. Dirk

    Stimmt gegen den großen Salat Tag müssen wir unbedingt was unternehmen!!! Sagt dem Salat den Kampf an!