« »

Lachsnudeln Mit Blattspinat Und Hummersoße

In Der Küche
Serviert!

Rezept für ca. 13 Personen

Zutaten:

  • 1750 Gr. Farfalle
  • 1 Päckchen Spinat a’ 1000 gr.
  • 6 Päckchen Lachs a’ 250 gr.
  • 4 oder 5 Döschen Krustentierpaste (vom Asia-Shop)
  • 1,4 Ltr. Sahne
  • 80 gr. Parmesan
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Sahne aufkochen und die Krustentierpaste, sowie den Parmesan dazugeben.
Anschließend abschmecken.

Spinat mit etwas Wasser aufkochen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachs in Würfel schneiden und mit Zitronensaft reichlich beträufeln.

Lachs in die kochende Soße geben, kurz aufkochen lassen und zeitgleich die Nudeln al dente abkochen und mit dem Spinat mischen.

Dann servieren!

Zum Nachtisch:

Kaffee, Kinder Pingui und Kaffeegebäck

7 Kommentare zu “Lachsnudeln Mit Blattspinat Und Hummersoße”

  1. Joana

    hmmm einfach super lecker!
    allerdings hätte ich lieber nicht gewusst, dass da eineinhalb liter sahne drin sind :-)

  2. Dirk

    Die Krustentierpaste ist glaub der Super Geheimtipp in dem Rezept! Super lecker das ganze und das bisschen Sahne passt auch noch locker auf die Hüfte…

  3. Carolin Riesterer

    Zwei große Portionen für mich heute – das sagt alles – super lecker!!!
    und das bisschen Sahne… was solls und…
    wer ist eigentlich Paul:-))))

  4. Erich

    Juhu, wir haben für Sonntag einen Koch :-))

  5. Sylvia Meyer

    Was solls – das bischen Sahne – wenn man Hummersoße will muss man da durch ;-) echt super lecker!!!!!

  6. Jan Gebhardt

    this is abartig gut. ein typisches gericht, bei dem man immer vergisst, dass man längst satt ist…

  7. Siglinde Speisser

    Hallo Fabian,

    war ganz erstaunt zu lesen, daß Du ein so guter Koch bist. Das Rezept hört sich super an und bestimmt ist noch besser als es beschrieben ist. Ich werde jetzt immer “Eure” Rezepte durchsehen und mir so meine Ideen für die Feste bei mir holen. Warnt mich aber vorher, wenn Ihr Euch mal mit einem Rezept verhauen habt …..