Monatsarchiv für Januar 2008

31.01.2008

Kässpätzle

spaetzle.jpg

Zutaten für 10 Personen:

  • 1,5 kg Spätzle
  • 2 Packungen geriebener Gauda
  • 2 große zwiebeln
  • Schnittlauch
  • Butter

Und so wird’s g’macht:

Die Spätzle kochen und während dessen die Zwiebeln und den Schnittlauch klein schneiden. Diese dann in reichlich Butter und einer kräftigen Priese Salz anbraten bis sie schön goldbraun sind. Dann die Spätzle und die restliche Butter drüber geben; mit Salz und Pfeffer würzen, Käse drüber, fertig.

Damit das ganze dann wenigstens noch den Anschein eines Gesunden Essens hat, gab es noch einen gemischten Salat dazu und den guten Jogi-Joghurt von glücklichen Schwarzwälder Kühen zum Nachtisch.

30.01.2008

Ungarisches Gulasch

gulasch.jpg

Zutaten für 15 Personen:
2200g Rindergulasch
8 mittelgroße Tomaten
1200g Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1200g Kartoffeln
8 rote Paprikaschoten
8 EL Paprikapulver (edelsüß)
4 l Wasser
Salz, Pfeffer
Pfeffersauce nach Geschmack
Ca. 4 Msp. Kümmel nach Geschmack

Zubereitung:
Die Fleischwürfel bei starker Hitze in heißem Fett kräftig anbraten
Tomaten, grob gehackte Zwiebeln und Knoblauch zufügen
Mit Paprikapulver bestäuben und alles bei milder Hitze einige Minuten schmoren
Restliche Gewürze zugeben und mit Wasser auffüllen
Das Gulasch 1,5 – 2 Stunden bei milder Hitze im geschlossen Topf schmoren lassen.
30 Minuten vor Ende der Garzeit die in Streifen geschnittenen Paprikaschoten und die gewürfelten Kartoffeln hinzugeben.
Nach Geschmack mit Pfeffersauce würzen.
Das Gulasch kann mit einem Schuss Rotwein oder Sahne verfeinert werden.

Tip:
Original ungarisches Gulasch wie z.B. das Szegediner Gulasch mit Sauerkraut und Sauerrahm kann man auch in Freiburg genießen!
Lokalität Tram in der Kirchstraße 70 / Ecke Lorettostraße
www.lokalitaet-tram.de
www.ungarntipps.de/ungarische-gaststaette-tram-in-freiburg.shtml

und dann wünscht Euch mein Mann einen guten Appetit, denn er hats ja schließlich gekocht…

29.01.2008

Hirn Vom Marsianer An Klingonenfilet

wirsing.jpg

Anlass:

Mal was anderes, wenn mal wieder gut ist mit Nudeln und Reis.

Zutaten für 14 Personen:

  • Hirn von Drei ausgewachsenen Marsianern
  • ca. 1kg Klingonenfiletstückchen
  • 3 kg Erdäpfel
  • Zwiebeln, Schmalz, Speck, Brühe aus heimischen Gefilden

Zubereitung

Hirn ausgiebig Waschen und kleinschneiden.

Erdäpfel waschen und gar kochen.

Zwiebeln kleinschneiden und mit Speck und nach Belieben Schmalz andünsten. Das kleingeschnittene Hirn dazugeben, mit kochender Brühe übergiessen und weichdünsten. Die Klingonenfiletstückchen dazugeben und mit kochen. Heiss servieren.

Sollten ausserirdische Zutaten schwer zu bekommen sein, kann auch alternativ Wirsing und grobe Wurst verwendet werden.

Guten Appetit!

28.01.2008

Zucchini-pfanne Mit Reis

gemuese.jpg

Vitame vor den närrischen Tagen…

Zutaten:

2 kg Zucchini
2 (Stück) Paprika
1 kg Reis
5 Päckchen Knorr für Zucchini-Pfanne

Salat:
1 Eissalat
6 Tomaten
1 Salatgurke

Zubereitung:
Gemüse Waschen.
1 kg Reis mit entsprechender Menge Wasser aufsetzen und vor sich hinköcheln lassen.
Zucchini und Paprika wahlweise in Stifte, Würfel oder andere mundgerechte Stücke schneiden. Gemüse kurz anbraten dann mit ca einem Liter Wasser auffüllen und die Knorr Päckchen unterrühren. Das ganze aufkochen und ein paar Minuten vor sich hinköcheln lassen – fertig.

Salat:
Salat und Gemüse waschen.
Salat kleinschnibbeln, Tomaten und Gurke ebenfalls kleinschneiden und das ganze mit einem Dressing nach belieben verfeinern.

Zum Nachtisch:
Jogi (verschiedene Sorten), Kaffee

25.01.2008

Kartoffelsuppe Mit Wienerle

kartoffelsuppe_wienerle.jpg
Kartoffelsuppe ganz einfach:

Für 11 Personen:

Kartoffelpüree von Maggi – für 12 Portionen nach Packungsanleitung kochen.

Mit reichlich Gemüsebrühe verdünnen, mit Kräutern verfeinern und zwei Packungen feines Suppengemüse dazu- fertig.

Zum Dessert:

Grießbrei mit Apfelmus und Zimt und Zucker.

Kaffee gab’s heute keinen – und was ist mit Tee? – will keiner

24.01.2008

Geschnetzeltes, Böhnchen Und Knödelchen

geschnetzelt.jpg

Heute: 13 Personen

Zutaten:

  • 1,7 Kilo Schweinegeschnetzeltes
  • 36 Semmel Knödel
  • 1 Kg Bohnen (tiefkühl)
  • 3 Becher Sahne
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 4 Päckchen Sossen (Pfeffer, Jäger)
  • 2 große Zwiebeln

Zubereitung :

  • geschnittene Zwiebeln / Fleisch scharf anbraten
  • mit Sahne und angerührter Sosse ablöschen.
  • Bohnen einfach in Salzwasser aufkochen lassen
  • Semmelknödel in Kochbeutel in Kaltem Wasser aufkochen danach bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Zum Nachtisch: Super Dickmanns

23.01.2008

Tortiglioni Quattro Formaggi 2.0

blog.jpg

Zutaten:
0,002 MegaGramm Tortiglioni, 0,0004 MegaGramm Gorgonzola, 0,0002 MegaGramm Schafskäse, 1 Becher Sahne, 6 Päckchen Knorr Quattro Formaggi

Zubereitung:
2 Töpfe. Einer für die Nudeln, einer für die Sauce.
Nudeln kochen, Sauce auch! =)

Dessert:
Fruchtzwerge