... der Mensch lebt nicht vom Brot allein

Das kleine Küchen-Tagebuch von land in sicht:
24.07.2009

Kaltes Gurken-basilikumschaumsüppchen Mit Garnelen

dsc_1051

Zutaten / Zubereitung für 15 Personen als Vorspeise :

– 4 Gurken
– 4x 200g Saure Sahne
– Saft von 1 -2 Zitronen
– eine handvoll frische Basilikumblätter
– 500g große Garnelen
– ca. 400ml Hühner/Gemüsebrühe

Gurken schälen und einen Teil der „Kerne“ entfernen, da es sonst zu wässrig wird. Kleinstückeln und mit der sauren Sahne, den Basilikumblättern , dem Zitronensaft und der Brühe durch den Mixer jagen, bis eine schöne sähmige/schaumige Konsitenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Garnelen in der Pfanne scharf anbraten, mit Pfeffer, Salz, Chili und Paprika abschmecken und dann heiss in die vorher portionierten Schalen geben.
Auf jeden Fall essen, solang die Garnelen noch heiss sind.

Guten Appetit !

22.12.2008

Grießklößchensuppe, Knoblauch-köttbullar Mit Spätzle

Vorspeise:

Grießklößchensuppe für 13 Personen:

750 ml Milch, 70 g Butter, 2,5 TL Salz und 2-3 Brisen Muskatnuss (gemahlen) aufkochen lassen.

Während dessen eine Gemüsebrühe zubereiten und diese quellen lassen.

In die aufgekochte Milch 250 g Hartweizen Grieß einrühren – vom Herd nehmen und 5 rohe Eier hineinmischen und unterrühren. Dann mit 2 Teelöffeln die Grießklöschen abstechen und in die quellende Brühe geben. Die Klößchen sind schnell fertig (sobald sie an der Öberfläche schwimmen)…

koettbullar

Hauptgericht:

Knoblauch-Köttbullar mit Spätzle:

2 kg Hackfleisch würzen mit 5 Knoblauchzehen und allem möglichen Gewürz,

dann das Hackfleisch in kleine Bällchen formen und in viel Butter anbraten.

1 kg weiße Champignons klein schneiden und auf die Bällchen legen – das ganze 45 min ziehen lassen.

Danach alles in eine Auflaufform und in Backofen, Umluft bei 150°C, 20 min.

Mit dem Saft der entstanden ist in der Pfanne eine Soße machen. Mit Mehl dicken, würzen und je nach Bedarf noch 1-2 Päckchen von irgendeiner Maggi-Soße dran machen.

Gleichzeitig 1,25 kg Spätzle 15 min abkochen.

donut

Nachtisch:

Schoko-Donuts

Guten Appetit!

20.12.2008

Sauerbraten Mit Nudeln Und Rotkraut & Panna Cotta Zum Dessert

Danke Sylvi & Dani für die Unterstützung

19.12.2008

Weihnachtsmenue

Salatsuppe

6 EL gemahlener Reis
1 gr. Zwiebel
etwas Butter
2250 ml Wasser
450 ml Milch
3 EL Gemüsebrühe
Salat und Kräuter nach Wahl

Zwiebeln in der Butter leicht andünsten, mit Wasser und Milch auffüllen, Gemüsebrühe und Reis dazu. Alles mixen und 5 Min köcheln lassen. Salat dazu und weitere 5 Min leicht köcheln lassen – Zum Schluss alles mit dem Mixer durchrühren bis es schön schaumig ist.

Weihnachtssalat

verschiedene Blattsalate
Dressing:
9 EL Preiselbeeren
9 EL Rotweinessig
3 Msp. Zimtpuver
15 ELOlivenöl
Pfeffer
Salz
einige Scheiben Vollkorntoast
>>Ausstechförmchen in Sternform

Preiselbeeren mit Rotweinessig, Zimt, Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl verrühren.
Zur Deko: Sterne aus den getoasteten Toastscheiben stechen und als Deko auf den Salat legen.

Käsefondue

1 Knoblauchzehe
7 x 400 g Käsefondue Fertigpackung -Leopard-
5 x Stangenweißbrote (vielleicht doch lieber etwas mehr – es gibt immer den einen oder anderen, der den Mund nicht voll genug bekommt!!!)
Variante mit Kräutern:
Einfach gewünschte Kräuter mit in den Käse einrühren

Eis mit heißen Kirschen
Schokoeis
Eis Crème brulée
3 Glas Sauerkirschen
3 El Mondamin-Bindemittel
2 EL Zucker
selbstgemachte Weihnachtskekse

Kirschen mit Mondamin, Zucker und etwas Zimt aufkochen und zum Eis geben – Weihnachtskeks zur Deko.


Frohe Weihnachten

17.12.2008

Granatiger Zimtcouscous Auf Pute In Honigtraum & Tomatengratin


Granatiger Zimtcouscous:

  • 1 kg Couscous mit doppelter Menge Wasser kurz aufkochen
  • 2 Granäpfel entkernen und Kerne dazugeben (wer Nerven für mehr Grantäpfel hat kann auch 3 oder 4 reinmachen)
  • mit Zimt, Salz und etwas Pfeffer würzen

Pute in Honigtraum:

  • 2 kg Putenbrustfilet klein schneiden und in Öl anbraten
  • mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen
  • Honig und etwas Wasser und ordentlich Milch dazu
  • mit etwas Mehl andicken

Tomatengratin:

  • Tomaten halbieren
  • trockene Brötchen zerkleinern
  • mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen
  • einen ganzen geriebenen Parmesan unterheben
  • Olivenöl hinzugeben, bis alles etwas zusammenbapt

Dessert: Pfirsich-Bananen-Quark

16.12.2008

Raclette

für 12 Personen:

4 kg Kartoffeln kochen (noch 5 übrig)

2,4 kg Raclette-Käse (800 g sind noch über)

und dazu alles was man gerne zu Raclette isst…(Pakrika, Tomaten, Champignons, Zuccini, Spargel, Mais, Ananas, Mandarinen…)

Und zum Nachtisch:

Apple-Crumble mit Vanilleeis

  • 10 Äpfel klein schneiden, mit
  • Saft von 1 Zitrone und
  • ein paar EL braunem Zucker mischen und in eine große Flache Auflaufform geben.

Für die Streußel:

  • 150 g Müsli
  • 350 g Mehl
  • 150 g Zucker ( weißer und ein bisschen brauner)
  • 1 Pack Butter verkneten und über die Äpfel geben.

300-45 min im Ofen bei 200 C backen, warm mit Vanilleeis servieren.

15.12.2008

Tortellini Al Forno

für 13 Erwachsene und 2 Kinder!

  • 1500 g frische Tortellini mit Hackfleischfüllung
  • 1000 g frische Tortellini mit Spinatfüllung
  • 500 g frische Tortellini mit Käsefüllung
  • 3 Becher Sahne
  • 3 Becher Sauerrahm
  • 1000 g gekochter Schinken
  • 500 g Champignons
  • 4 dicke Zwiebeln
  • 3 Koblauch Zehen
  • 3 Tüten Gratin-Käse
  • 4 Tüten Maggie Gewürzmischung
  • 3 große Auflaufformen

Zubereitung: Schinken, Pilze, Zwiebeln, Kobi in kleine Würfel schneiden und in Butter dünsten. Sahne und Sauerrahm dazu kippen, würzen und zum Kochen bringen. Währenddessen Tortellini in Backformen verteilen. Soße über Tortellini gießen und mit Käse bestreuen. Ab in den Backofen und bei ca. 200° solange bruzeln lassen bis der Käse goldbraun ist! Fertig! 😉

Nachtisch: Twix, Lion und Kaffee